Kinder, Jugendliche und Familien entwickeln sich miteinander, manchmal mit Schwierigkeiten auf dem Weg, manchmal gehen sie auch zeitweise auseinander; wir sind mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Angeboten für Sie und für Euch da. Gemeinsam mit dem Jugendamt finden wir heraus, welches die richtige Unterstützung bei Ihren und Euren nächsten Schritten sein kann.

Kinder- und Jugendhilfe

In diesem Bereich finden Sie alle Angebote unserer Einrichtung, die die „Hilfen zur Erziehung“ umfassen. Wir setzen uns dafür ein, dass gemeinsam mit dem Kind/Jugendlichen, den Eltern und dem Jugendamt die passgenaue Hilfe in unserem Haus ausgewählt wird. Die Familienkontakte haben für das Kind/den Jugendlichen in der Regel einen hohen Stellenwert und wir unterstützen darin, dass diese sich (wieder) positiv entwickeln können. In enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten der Hilfeplanung (Junger Mensch, Eltern, Jugendamt, Einrichtung) kann auch ein Wechsel zwischen den Betreuungsangeboten erfolgen.

Die Vielzahl von Gruppen und Standorten ermöglicht es, ein attraktives Raumangebot vorzuhalten, das auch für die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen sehr attraktiv ist. Spielplätze, Freigelände, Sportplatz, Turnhalle, Hallenschwimmbad, Snoezelenraum, Kraftsportraum, Werkraum und die Freizeitanlage Schelermühle ermöglichen tolle Erlebnisse in der Gruppe.

Für die Kinder und Jugendlichen der meisten Wohngruppen besteht zudem die Möglichkeit, am Angebot des heilpädagogischen Reitens teilzunehmen. Auf dem Klosterhof stehen dafür 4 Ponys und eine Mitarbeiterin mit entsprechender Fachausbildung zur Verfügung.

Das musikpädagogische Angebot wird ebenfalls gruppenübergreifend angeboten. Kinder können erfahren, wieviel Freude es macht, in einem Chor zu singen. Sie eignen sich Grundkenntnisse verschiedener Instrumente an und in Projekten bereiten sie kleine Auftritte vor, um später den Applaus zu ernten.

Wohngruppen Nardinihaus

Hier stellen wir Ihnen die drei Wohngruppen in der Citylage von Pirmasens vor – sie sind geeignet für ältere Kinder oder Jugendliche. Die Aufnahmeanlässe sind oftmals durch pubertär bedingte Konfliktlagen ausgelöst. Die räumliche Trennung und die Entlastung von Alltagskonflikten in der Familie tragen dazu bei, die Familienbeziehungen und die Perspektiven neu zu betrachten. Zugleich erleben die Kinder/Jugendlichen, dass es auch im Gruppenleben Regeln und Rücksichtnahme geben muss, damit alle Bewohner/innen sich wohl fühlen können. Immer jedoch ist es eine wichtige Erfahrung für alle Familienbeteiligten, wenn ein Junge oder Mädchen in eine Wohngruppe zieht.

Unsere Wohngruppen in der Klosterstraße

Für Aufnahme-anfragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Lehwald-Dästner
Erziehungsleitung

06331 722 170
E-Mail senden

Regelgruppen
Klosterhof

Der Klosterhof ist unser Wohngruppenangebot für die jüngeren Kinder: vom Kleinkind bis zum jungen Jugendlichen finden die Kinder Aufnahme, die viel Zuwendung und Platz zum Spielen brauchen. Die Atmosphäre von Geborgenheit in Verbindung mit pädagogisch/therapeutischen Angeboten hilft den Kindern, die Entscheidungen zu verarbeiten, die sie aus der Familie herausgeführt haben. Die Begegnung mit den Kleintieren und Ponys auf dem Gelände ist dabei manchmal ein guter Brückenbauer.

Unsere Regelgruppen auf dem Klosterhof

Für Aufnahme-anfragen wenden Sie sich bitte an:

Cathrin Hoffmann
Erziehungsleitung

06331 722 221
E-Mail senden

Rainer Lill
Dipl.-Psychologe

06331 722 219
E-Mail senden

Intensivgruppen
Klosterhof

Don Bosco – dieser Name steht für die zwei Intensivgruppen der Einrichtung. Don Bosco besteht aus den beiden Gruppen Don Bosco I und Don Bosco II mit jeweils fünf Plätzen für Kinder im Aufnahmealter von 6-13 Jahren.

Unsere Intensivgruppen auf dem Klosterhof

Für Aufnahme-anfragen wenden Sie sich bitte an:

Tanja Markert
Bereichsleitung

06331 722 244
E-Mail senden

Außenwohngruppe
Bismarckstraße

Zur Einrichtung gehört die Außenwohngruppe Bismarckstraße, die sich im eigenen Haus zentrumsnah im Stadtgebiet von Pirmasens befinden. Unterschiedlich konzipiert, bildet sie ein besonders auf Jugendliche zugeschnittenes Betreuungsangebot.

Unsere Außenwohngruppe in der Bismarckstraße

Für Aufnahme-anfragen wenden Sie sich bitte an:

Heike Lehwald-Dästner
Erziehungsleitung

06331 722 170
E-Mail senden

Tagesgruppen

Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Schulalter. Das soziale Lernen in der Gruppe, die Begleitung der schulischen Förderung und die aktive Elternarbeit sind die wichtigsten Aufgabenfelder für Kinder, Eltern und Mitarbeiter. Die jungen Menschen wohnen in ihren Familien und kehren abends dorthin zurück. In Pirmasens stehen drei Gruppen zur Verfügung, in Zweibrücken ebenfalls mehrere Gruppen mit unterschiedlichen Platzzahlen.

 

Unsere Tagesgruppen in der Klosterstraße

Unsere Tagesgruppen in Zweibrücken

Für Aufnahme-anfragen für die Klosterstraße wenden Sie sich bitte an:

Heike Lehwald-Dästner
Erziehungsleitung

06331 722 170
E-Mail senden

Für Aufnahme-anfragen für das ATJZ Zweibrücken wenden Sie sich bitte an:

Ewa Burgholzer
Bereichsleitung

06332 479 643
E-Mail senden

Ambulante Hilfen

Hier finden sich Hilfen für ältere Jugendliche, junge Volljährige und Familien. Punktuell und sehr individuell wird die sozialpädagogische Unterstützung für die Themenbereiche und Problemfelder eingesetzt, die noch nicht oder aufgrund besonderer Lebenslagen gerade nicht allein bewältigt werden können.

Für Fragen bzgl. der Ambulanten Hilfen wenden Sie sich bitte an:

Sandra Vatter
Bereichsleitung

06331 722 150
E-Mail senden